Info zu Marktterminen von Buntstifte + so
+Karismacolor=Prismacolor+
thora
Sie befinden sich im Moment hier:
minikasse
einkaufskorb
nord.sued
Abenteuer Malen: Buntstifte + so stellt sich vor

151 Farben für die Seele - super weich und in satten Tönen für perfektes Colorieren! Diese Farben sind mit keiner Maschine der digitalen oder druckbaren Welt nachbildbar. Die Leuchtkraft der Prismacolor-Buntstifte, ihre kräftig satten und tief nuancierten Farbtönungen, sind eigentlich nur im Original erlebbar. Somit bleibt die hier aufgeführte Farbkarte nur ein Versuch, die Farbtönungen einzufangen. Wer in Berlin lebt oder die Stadt besuchen kann, sollte die Farben ausprobieren. Nämlich an meinem Stand auf dem schönen Kunstmarkt an Maybachufer, jeden Samstag von 11-17h.
Sie sind dazu herzlichst eingeladen.  Oder jeden Sonntag am Mauerkark von
 9-18h.
aufgang

Der Karismacolor hat nun einen würdigen Nachfolger
mondweb
Liebe Karismacolor Freunde,
wie Sie sicherlich schon wissen, wurde Anfang 2005 die Produktion des Karismacolor Buntstiftes eingestellt. Glücklicherweise gibt es aber noch den amerikanischen Tochterstift -den Prismacolor. Dieser Buntstift ist identisch mit dem Karismacolor Buntstift. Der eine wurde in England und der andere wird auch zukünftig in den USA nach gleicher Rezeptur hergestellt.
blauspiral
Die Farbnummern und die Farbnamen sind bis auf wenige Ausnahmen identisch. Nur das Aussehen ist anders. Der Prismacolor Buntstift ist farbig lasiert und etwas dicker (leider nun auch mit Codestreifen). Auch fehlt ihm die neckische Schräge am Ende. Das Wichtigste aber blieb - nämlich die Farbmine im Innern!!! Es gibt sogar einige Farben mehr und einige Farben wieder.
Und den gibt es in folgenden Ausführungen
Leider verfüge ich - abgesehen von Aquarellstiften - über keinen einzigen Karismacolor Buntstift mehr! Dafür kann ich aber die gesamte Palette der Prismacolor Buntstifte liefern. Deren Namen lauten nun „Thick Lead Art Pencil“ oder auch „Prismacolor Premier Colored Pencils“, neu „Premier coft core“ genannt. Der Farbumfang umfaßt eine noch größere Farbpalette von derzeit 151 Farben.
stufen
Dazu zählen 150 Standardfarben, und der Blender, die Auslauffarbe: 1016 deco aqua.

Dann gibt es 36 Aquarell Buntstifte, von denen noch einige aus den Karismacolor-Beständen stammen.
fee
.......Spezielles......                                                    ....und hier der Preis
mai
Und dann gibt es noch etwas ganz besonderes: Aquarellbleistifte in 3 verschiedenen Stärken,
„Water Soluble Graphite“ Light HB, Medium 4B, Dark 8B. Der Charakter des Bleistiftstriches bleibt erhalten. Das gab es damals als Karisma auch (hatten nur einen anderen Namen), nur sollen die Prisma noch viel besser sein.
waldfeen
Ein Prismacolor Premier Buntstift kostet 1,60 EUR Brutto.

Sonderpreisaktion:
Prismacolor Aquarell Stift:
      
1,20EUR -
nur solange der Vorrat reicht!

Der Versand und die Verpackung machen in der Regel
3,30EUR
aus.
......Versand........                                                      .....und die Bestellung an sich
Die Kosten für den Versand innerhalb Europas betragen für Sendungen:

bis 500g: 7,70 EUR
und für Sendungen
bis 1000g 11,60 EUR

In die Schweiz kann ich Netto versenden.
Versandinfos ausführlich:
www.Filzpapeterie.de
gelborange
Zur Bestellung:

Im Shop können Sie alle Farbtöne einzeln auswählen:

Prismacolor Soft Core


Gerne können Sie wieterhin per Mail bestellen oder auch telefonisch. 
gruenerkern
......und so finden Sie den Weg zu mir
fun

info@Buntstifte-und-so.de

030 /  62 98 99 66

Oder benutzen Sie einfach mein Kontaktformular, das ich unter der Menü-Rubrik AGB und Kontakt für Sie hinterlegt habe.

Liebe Grüße aus Berlin

Ihre
Thora Wietrek

september
Jeden Samstag finden Sie
mich auf dem Markt:
Neuköllner Stoff von 11-17h
am Maybachufer in       Berlin-Neukölln

Jeden Sonntag finden Sie
mich auf dem Markt:
im Maurpark von 9-18h
in Berlin-Prenzlauerberg

oder im Shop:
www.Filzpapeterie.de
Die 151 Farben der Prismacolor-Buntstifte + Blender
frabkarte
....und hier mal die Sache zum selbst ausmalen.......
Die Farbkarte zum selbst ausmalen

Wer sich einmal selbst ein Bild davon machen möchte, welcher Prismacolor-Stift nun zu welcher Farbkartennummer paßt, der lade einfach das PDF-Formular an dieser Stelle herunter und probiere es nach Belieben mit eigenen “Malnotizen” aus. Hier mal der Klick zur “Selbstmalkarte” im PDF-Format:
november
PDF-Klickereien
umdiemitte
                           ........40 Farben - Verithin - von Prismacolor......          .......nur je 0,85EUR.....
mai
Der Verithin ist sehr viel härter, fester als der „Premier coft core“ von Prismacolor und prima geeignet für Details, dünne Linien, Konturen, Akzente, die durch seine sehr feine, spitze Spitze gezielt gesetzt werden können. Eine wunderbare Ergänzung für den Prismacolor „Premier coft core“, der mit 39 Farben aus der gesamt Palette stammt Dann gibt es noch einen halb blauen und halb roten Verithin.
dasherz
Ein Verithin Buntstift kostet je 1,05EUR Brutto.

Zur Bestellung:
Im Shop können Sie alle Farbtöne einzeln auswählen:

Verithin

Die Farbkarte könnt Ihr auf der Webseite von Prismacolor finden:
www.prismacolor.com

                         ........ 25 Farben - Col-Erase - von Prismacolor......        .......nur je 0,85EUR....
Text in Bearbeitung
waldfeen
Ein Col-Erase Buntstift kostet je 1,10EUR Brutto.

Die Farbkarte wird nachgereicht.

Solange könnt Ihr auf der Webseite von Prismacolor die einzelnen Farbtöne finden:
www.prismacolor.com
anfangweb
....spitz angestiftet.....äh andersrum......
Der spezielle Anspitzer für Buntstifte stammt aus der Kosmetikbranche
und wurde für besonders weiche Augenbrauenstifte entwickelt. Anders als ein Bleistiftanspitzer spitzt er ein kurzes Holz mit einer breiten, statt einer spitzen Mine. Dadurch hat sie mehr Halt und spart am Minenverbrauch. Wer es dennoch feiner haben will: Durch Drehen des Stiftes beim Malen, gewinnt man immer an einer Seite eine spitze Kante.
                            Preis 1,30 EUR

Zum Anspitzen gehört Aufmerksamkeit:
Es reicht, wenn die Mine nur etwas herausgespitzt wird und es gilt: Lieber öfter kurz, als einmal zu lang spitzen. Je länger die Mine gespitzt ist, desto eher kann sie brechen. Ist einmal das Holz des Stiftes an der einen Seite länger, sollte beim erneuten Spitzen der Stift so angesetzt werden, dass erst das lange Holz gespitzt wird. Zur Kontrolle hat der von mir angebotene Spitzer vorne eine spezielle Aussparung.
anspitzer
Schönspitzen für das Etui ist eigentlich Verschwendung.
Im Allgemeinen spitzt man erst unmittelbar vor dem Malbeginn.
Wenn Stiftminen durch Aufprall o. Ä. gebrochen sind, fällt die Restmine nach einiger Zeit heraus. Für die Nutzung dieser Reste bietet sich ein Fallminenbleistift ab 4B mit einer Minenbreite von 3,15 mm an. Mit ihm können abgebrochene Minen vorne eingeklemmt und vermalt werden.
....und so machen es die Profis.....
>Von den amerikanischen Stemplern kenne ich eine Methode, die schöne Effekte erzielt. Sie können mit Prismacolor-Stiften vorzugsweise mit geruchlosem Terpentin oder Babyöl mittels Papierwischer oder Ohrstäbchen durch Verwischen die Konturen verfeinern. Bitte erst auf einem Probeblatt testen. Auf der Rückseite sollen Ölrestflecken entstehen. Demo im Video rechts.
Mark Crilley verwendet die Prismacolor-Buntstifte zum Mangazeichnen.
Schauen Sie sich das einmal im Video an....

Wenn Sie weitere interessante Links zur Maltechnik kennen oder Buchtipps für mich haben: Bitte schicken Sie mir eine Nachricht!


....und zum Schluß noch mal was Rechtliches.....
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Infor-
mationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der darge-
botenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Der Autor behält es
sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen
2. Verweise und Links
Der Autor erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine rechtswi-drigen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünf-tige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheber-
schaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.
Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 3. Urheber- und Kennzeichenrecht Das Urheberrecht für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

facebook
Buntstifte + so gibt es auch bei Facebook